Allgemein

Schweden meldet:

Winter mit Schnee (seit einer Woche) und Dauerfrost.

Schnee

Endlich. Es ist zwar nicht viel Schnee, dafür hellt er uns dennoch die Tage auf und läßt uns neue Energie tanken. Der Dauerfrost sorgt jetzt noch für Eis auf den Seen. Endlich wird das Eisangeln wieder möglich.
Mein Liebster ist heute schon mal nach „Klein-Sibirien“ gefahren, weil er es nicht mehr abwarten konnte. Ich hoffe, er hat viel Spaß und den einen oder anderen Barsch an der Angel…

Allgemein

Sieben Bilder…

… von unserem verlängerten Wochenende im Tiveden.
Das Wetter war nicht das, was wir uns erhofft hatten. Aber so ist das nun mal. Wir haben trotzdem das Beste daraus gemacht.
Wir haben diese unglaubliche Natur einmal mehr bewundert, eine sehr schöne, wenn auch etwas anstrengende Wanderung mitten durch das Troll-Märchen-Land gemacht. Wir haben uns Karlsborg mit seiner Festung und einige andere Orte angesehen. Wir sind mehrmals am traumhaften Vättern gewesen. Es gab eine ganz leckere, von T selbst gefangene Forelle, die wirklich dicke für uns beide gelangt hat… Kurzum – wir haben diese Tage rundum genossen.

Was soll ich sagen? Schweden ist großartig und zauberhaft. Ich kann nicht genug davon bekommen.

Regentag am AngelseeHier gibt es Brot?Vettern am AbendVettern im NebelLeuchtturm in Karlsborg/FestungTroll-Märchen-Land

Troll-Märchen-Land

Allgemein

In Sack und Tüten…

…habe ich eben das Himmelfahrts-Wochenende gebracht . Denn ich habe das Loft auf einem Campingplatz im Nationalpark Tiveden, das wir schon einmal gemietet hatten, für drei Nächte gebucht. Mitte Mai im Tiveden – das wird wunderbar. Schatzi darf angeln, wir werden wandern und die Tage genießen. Die Natur ist (wie vielerorts hier) ganz zauberhaft und berauschend. Die Kamera wird viel zu tun bekommen 😉 . Ach, wenn es doch schon Mai wäre… .

Allgemein

Und noch ein schöner Tag…

Nachdem wir gestern einen sehr schönen Tag auf dem Meer verbracht haben, folgte heute ein ebenso schöner Tag an einem versteckten Binnensee. Dieser See ist das Angler-Vereinsgewässer von W>:XX (der gestern mit uns auf dem Meer war). Dort darf man also nur als Vereinsmitglied oder als Gast eines solchen angeln.
Es ist traumhaft schön da. Der Verein hat dort ein Häuschen, vier Ruderboote, sowie einen Schuppen, in dem sich die Ruder, Campingmöbel, Grill und anderes „Zubehör“ befinden, gehacktes Holz für den Kamin im Haus, einen Räucherofen… einfach alles, was man für einen Angelausfug mit allem Drum und Dran gebrauchen kann.
VereinsseeVereinshäuschen 1Vereinshäuschen 2Vereinshäuschen 3Vereinshäuschen 4
Die Männer haben einen kleinen E-Motor am Boot angebracht und sind gemütlich und geräuschlos von Dannen geglitten. Wir Frauen hatten heute „Sekttag“ :>> . Wir haben uns gemütlich platziert, wieder mal über Gott und die Welt geschwatzt und innerhalb einiger Stunden zwei Flaschen Sekt „vernichtet“. Als S>:XXs und W>:XXs Tochter, samt Schwiegersohn und drei Enkeln später ebenfalls kamen, haben wir gegrillt. Es gab leckere Bratwürste, Steaks, sowie Kartoffel- und Nudelsalat. Wir hätten eigentlich noch etwas da bleiben können – verhungert wären wir sicher nicht… :)).
L & AFahnenmast
Nach dem Grillen sind die Männer zur zweiten Angelrunde wieder „in See gestochen“. Wir Frauen wollten endlich rausfinden, aus welcher Richtung dieser teils recht unangenehme Wind kam. Der „Wetterfisch“ auf dem Dach des Hauses hat den Dienst schon lange quittiert |-| . Deshalb wollten wir die schwedische Flagge hissen. Einen Fahnenmast gibt es ja schließlich auch da… Nun – ich habe allerdings bisher noch nie eine Fahne an einem Mast gehisst. Ich habe das Ding also schön an der Leine festgeknotet, wir haben es gemeinsam hochgezogen, herausgefunden, woher der Wind weht, und dann festgestellt… 😳 : zum Runterziehen müßte man ja dann eigentlich noch ein Ende der Leine in greifbarer Nähe haben. Das hatte ich so leider nicht bedacht 😳 . Naja – was
soll´s – wir hatten erstmal was zu lachen :)). Als die Männer wieder angelegt hatten, habe ich T>:XX gefragt, ob er für mich den Mast hochklettern und die Fahne wieder runterholen könne. Das hätte er natürlich gemacht :yes: . Aber W>:XX war noch schneller und hat mit seinem Spinner an der Angel einen Wurf nach oben gemacht und den Drilling sofort in der Fahne festgehakt. Nun ging das Einholen der Fahne recht schnell und einfach. Und ich habe mal wieder was dazu gelernt… 😉 .

Allgemein

Einmal im Monat…

Heute ist „einmal im Monat“…

Denn einmal im Monat bekommt T>:XX seine immer noch heiß geliebte Angel-Zeitschrift von Deutschland. Vor drei Jahren (glaube ich) habe ich ihm zum Geburtstag ein Jahres-Abo geschenkt. Seitdem bezahle ich treu und brav einmal im Jahr das neue Abo – und er ist glücklich und zufrieden :p.

Das Schöne ist ja, daß es zu dieser Zeitschrift immer eine DVD gibt, auf der man dann „Angeln gucken“ kann :>>. Das muß natürlich meist gleich noch am selben Tag sein, an dem die Zeitschrift im Kasten liegt.
Seltsam, daß diese Angler nie genug kriegen… Die können sich immer wieder aufs neue solche „Angelfilme“ ansehen, und auch die Artikel in den Zeitschriften bekommen sie nie über…
Fisch

Dann kommt noch hinzu, daß sowohl in den Artikeln in der Zeitschrift, als auch in den Kurzfilmen auf der DVD, immer wieder neue Angelköder und -utensilien vorgestellt werden, die man(n) dann natürlich auch unbedingt haben muß. Es könnte ja zukünftig kein Fisch mehr auf den alten Krempel beißen…:crazy:

Allgemein

Fisch, Fisch, Fisch…

Genauer gesagt: Hering – gibt es nun wieder satt, denn T>:XX ist vor einer halben Stunde mit etwa 15 Kilo Filet vom Meeresangeln bei Helsingborg zurück gekehrt. Nun können wir Hering braten, marinieren, in Salz einlegen, räuchern, und, und, und…

Heringe