Allgemein

Das Waffeleisen…

…ist absolute Spitze! Bin ich glücklich, daß ich es gekauft habe!
Die Waffeln werden wirklich genau so, wie ich sie haben will. Und meine Jungs…
Die Bedienung ist super einfach. Es macht sich eben oftmals wirklich bezahlt, wenn man mal drei Taler mehr ausgibt. Man sagt ja auch: „Wer billig kauft, kauft zweimal.“
Aber natürlich ist mir klar, daß nicht jeder das Geld hat, sich immer Top-Ware zu kaufen. Habe ich auch nicht. Aber für das Waffeleisen hat´s gereicht.
Es hat umgerechnet um die sechszig Euro gekostet. Und die Bedienungsanleitung gab es unter anderem auch in Deutsch. Also gibt es das Teil auch in deutschen Landen zu kaufen. Nur so by the way…
Außerdem haben wir gestern im Garten einen wunderbaren Platz zum Frühstücken freigelegt. Er muß mindestens zwei Jahrzehnte unbeachtet gewesen sein, denn er war völlig zugewachsen. Aber die Lage im Garten ist einfach genial, denn an genau diesem Platz ist die Sonne morgens zuerst.
Und angegrillt haben wir obendrein auch noch. Ein perfekter Sonntag…

Allgemein

Zur Feier des morgigen Tages…

Waffeleisen… habe ich meiner Familie und mir gestern ein nigelnagelneues Waffeleisen der Marke „Åviken“ gekauft. Denn am 25. März ist in Schweden offiziell Waffeltag. Die Erklärung dafür findet ihr hier.
Na, da haben sich die Jungs ja gefreut. Für hausgebackene Waffeln könnte ich sie, glaube ich, auch mitten in der Nacht wecken. „Åviken“ ist die beste Marke für Waffeleisen, habe ich mir sagen lassen. Und nun haben wir zudem endlich ein doppeltes. Es dauert also nicht mehr zwei, sondern nur noch eine gefühlte Ewigkeit, bis die Waffeln, die wir essen, alle fertig gebacken sind  . Ihr wißt ja: meine Ungeduld… Und überhaupt: Der morgige Tag ist eh schon mal eine Stunde kürzer, da muß das Waffelbacken ja flott gehen .
Sahne und Drottningsylt – die Liebblingskonfitüre meines Mannes – haben wir selbstverständlich auch im Haus. Da kann ja nichts mehr schief gehen. Hoffe ich…

Allgemein

Mit Macht…

… hält der Frühling auch bei uns hier Einzug. In den nächsten Tagen erwarten wir Temperaturen um die 15 Grad und viel Sonne. Die Krokusse zeigen sich noch recht vorsichtig. Aber in voller Blüte stehen diese zauberhaften Märzenbecher in unserem Garten.

Märzenbecher

Allgemein

Der Cloney-George…

… hat bei mir einen Stein im Brett.

Auch wenn es mit Sicherheit beabsichtigt medienwirksam „eingefädelt“ war: Die Bilder seiner Verhaftung, sowie die seines Vaters und vieler Menschenrechtler in Washington vor der sudanesischen Botschaft gingen und gehen um die Welt. Das heißt: Der Cloney-George hat seine Bekanntheit genau richtig eingesetzt.
Um auf das unglaubliche Elend vieler Menschen im Sudan aufmerksam zu machen und dagegen zu protestieren.
Ich bin sehr davon angetan, daß er sich gezielt für ein ganzes Volk einsetzt. Er bereist den Sudan seit Jahren und engagiert sich für die grundlegendsten Menschenrechte. Und aufgrund seiner Popularität wird er gehört. Nicht nur vor dem US-Senat. Seine Aktion ist keine Eintagsfliege.

Es steht mir nicht zu, andere „Hollywood-Stars“ (was´n Scheißwort…) zu be- oder verurteilen. Aber meine Meinung will ich hier dennoch kundtun:
Als prominente, und mehr als wohlbetuchte Person der Film- und Musikwelt ist es leicht, ganz medienwirksam ein Kind, oder auch mehrere, zu adoptieren. Das ist ansich nichts Schlechtes. Diese Kinder haben mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit eine bessere Zukunft vor sich, als wenn sie niemand adoptiert hätte. Sie wachsen fortan im Luxus auf und haben vermutlich auch eigenes Personal. Ok, das sei ihnen von Herzen gegönnt. Dennoch bin ich der Meinung, daß millionen Kindern in den diversen Katastrophengebieten und Entwicklungsländern das gleiche Recht zustände. Wie kann man da ein Kind auswählen, mit dem Wissen, daß mit den damit verbundenen finanziellen Aufwendungen tausende andere Kinder gerettet werden könnten? Sind nicht alle Menschen gleich?
Ich muß an den Film „Schindlers Liste“ denken. Natürlich sind die Ausgangssituationen nichtmal ansatzweise vergleichbar! Das will ich explizit betonen! Aber Schindler hat mit allen Mitteln so viele Menschen gerettet, wie es ihm irgend möglich war. Als Namen auf einer Liste…
Ich würde mich freuen, wenn die Promis es George Cloney (ich weiß: er ist nicht der erste…) gleichtun, und sich für das Wohl vieler, statt einzelner Menschen einsetzen würden. Die Schlange der Bedürftigen ist leider unendlich lang…

Allgemein

Besuch vom Dreihorn…

… hatten wir heute vormittag im Garten. Das scheint unser „hauseigener“ Rehbock zu sein, denn wir sehen ihn fast jeden Tag auf oder in der Nähe unseres Grundstücks. Das dreistängige Geweih sieht ein wenig seltsam aus. Ich habe gelesen, dass solche „Abnormalitäten“ durch Verletzung oder Krankheit entstehen und sich mitunter über mehrere Generationen vererben können.

Dreihorn

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche…

…hier übrigens noch lange nicht vollständig. Aber es ist ja auch noch nicht Ostern.

Eis 3
Eis 1Eis 2

Allgemein

Wasalauf 2012

Vasaloppet

Wie versprochen stelle ich hier den Livestream für die Übertragung des Wasalaufs im Schwedischen Fernsehen ein.
Der Lauf kann definitiv weltweit mitverfolgt werden – das bedeutet: die Übertragung wird in keinem Land aus rechtlichen Gründen gesperrt sein.
WASALAUF 2012
Die Übertragung beginnt 7.30 Uhr, der Lauf um 8.00 Uhr. Viel Spaß bei eventuellen Versuchen, die schwedische Sprache zu verstehen… .
Aber keine Sorge: Ich bin sicher, die Bilder sprechen für sich. Der Wasalauf ist auch ohne Muttersprache oder englische Übersetzung sehenswert. Vor allem, wenn man Freunde oder Verwandte hat, die daran teilnehmen.