Allgemein

SmS – DT…

MikroDiese Staffel „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ war der absolute Hammer! Ich bin noch immer geflasht… 😀
Jeder Dienstag abend war ein Genuss. Vor zwei Jahren dachte ich erstmals: Toll! Und das soll nächstes Jahr wieder laufen? Mit anderen Musikern? Wie wollen sie das denn noch toppen? Meine Sorge war unberechtigt. Denn letztes Jahr war „Sing meinen Song“ schon super. Wieder dachte ich: Das war Spitze! Aber nun ist wirklich Ende der Fahnenstange. So viele tolle Singer-Songwriter gibt es ja in Deutschland dann wohl doch nicht?! Wer soll denn jetzt noch kommen? Und nun gibt Xavier Naidoo das auch noch ab. Schade, aber das kann nicht besser werden. Ich werde wohl dieser Staffel hinterher trauern… Und wieder war meine Sorge absolut unberechtigt. Denn die diesjährige Staffel hat für mich alles bisherige in den Schatten gestellt. Ich war unter anderem begeistert davon, mit welchem Respekt für einander die Künstler sich dieses Jahr begegnet sind. Welche Empathie alle für einander gezeigt haben. Mit welcher Freude, Liebe und Sorgfalt die Titel der jeweils Anderen interpretiert wurden. Wieviel Spaß die Jungs und Mädels miteinander hatten. Es war Hammer, Spitze, allererste Sahne, fantastisch. Und musikalisch hat ein Highlight das nächste gejagt. Ich fand so gut wie alle Titel klasse. Meine persönlichen Platzierungen (hier unten mit jeweiligem Direktlink zum Video) sind mir unheimlich schwer gefallen. Die Auswahl war einfach viel zu groß. Meine zwei ersten Plätze haben mich allerdings tief berührt und mir Gänsehaut verschafft… Die CD zu dieser Staffel nenne ich bereits mein Eigen. 🙂

Und mein Fazit? Ich glaube nicht, dass diese Staffel zu toppen geht!

Mein Platz 1A: The BossHoss mit „Weiße Fahnen“ von Silbermond

Mein Platz 1B: Moses Pelham mit „Meine Heimat“ von Lena

Mein Platz 2: Michael Patrick Kelly mit „Flüsterton“ von Mark Foster

Meine Plätze 3:

Allgemein

Neuer Versuch…

… euch doch noch in den Genuß der gestern von mir gebloggten Musik-Videos zu bringen.

Ich spare mir das Einbetten. Ist sowieso nicht in jedem Fall möglich.

Aber der Klick auf den jeweiligen Link sollte doch von Erfolg gekrönt sein.

Rea Garvey – Can´t stand the silence
http://reagarvey.com/

Mary J. Blige ft. Rea Garvey – Each tear
http://www.universal-music.de/mary-j-blige/videos/detail/video:229660/each-tear-feat-rea-garvey

U2 and Mary J. Blige – One
http://www.metacafe.com/watch/1700277/mary_j_blige_feat_u2_one/

Viel Spaß… 🙂

Allgemein

Sehr gern…

… höre ich die Stimme von Rea Garvey. Egal, ob als Frontsänger von Reamonn, oder jetzt als Solist. Ich finde seine Stimme einfach unfuckingbelievable .

Und im Duett mit Mary J. Blige steht er Bono auch in nichts nach, wie ich finde…

Ihr Duett mit Bono ist sowieso der Hammer. Eigentlich spielt der ja hier eher eine Nebenrolle…

Nur leider gefallen mir ihre Solotitel nicht richtig. Jedenfalls nicht die, die ich kenne. Die sind irgendwie nicht nach meinem Geschmack…

NACHTRAG:

Da ihr wohl mal wieder nicht am Videogenuß teilhaben dürft (wie ich oftmals bei euch auch nicht…), hier die Titel, zu denen ich die Videos eingebettet habe:

1. Rea Garvey – Can´t stand the silence
2. Mary J. Blige ft. Rea Garvey – Each tear
3. U2 and Mary J. Blige – One

 

Allgemein

Für Ormuz…

… zur Einstimmung

Einen schönen Abend wünsche ich !
Bin jetzt erst mal für ein paar Stunden bei lieben Nachbarn…
Bis später