Allgemein

Aktueller Fensterblick

Genauer gesagt: Aktueller Kaminofen-Fensterblick!

Kaminfenster

Als ich von der Arbeit heim kam, hatten wir hier im Haus 18 Grad, draußen 14. Es ist seit vorgestern stürmisch und es hat in den letzten Tagen wieder mehr als reichlich geregnet. Die Bergulme auf unserem Hof hat schon den ersten Laubfall hinter sich…
Und das nennt sich Sommer? Ich hoffe innig, daß das nur ein kurzes Herbst-Intermezzo ist und bitte um Entschädigung im September!
Windig

 

Allgemein

Wasalauf

Um 8.00 Uhr ist es so weit…
Angemeldet sind sagenhafte 16.434 Läufer. Die Schnee- und Spurverhältnisse sind gut. Das Wetter auch.
Hier eine (gestern erstellte) Wetterkarte für die Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr von Sälen bis Mora:

sonntag 8 bis 12

Allgemein

Zum Termin nicht erschienen…

… sind die Elche gestern nachmittag .
War mir aber eigentlich auch klar. Die haben ja keine Uhren… .
Die zahlreichen Spuren auf dem mit Schnee bedeckten See habe ich allerdings gesehen. Vielleicht werde ich es heute nochmal versuchen…

BibberEs ist noch immer sch kalt. Gestern früh minus 15 Grad!
Allerdings schmilzt auch hier der Schnee ganz langsam unter der Tagessonne dahin.

An der hinteren Fassade des Gebäudes, in dem ich arbeite, sieht es momentan so aus:

Mega-Eiszapfen

Allgemein

Vermischtes oder Nebensächliches…

Heute nur ein wenig Blabla über das Wetter und eine kleine Sensation, die ich selbst leider nicht erlebt habe:

Heute morgen halb fünf hatten wir am Außenthermometer ganze fünf Grad minus. Als ich dann kurz nach fünf zur Arbeit aufgebrochen bin, waren es laut Thermometer im Auto minus sieben und gute 20 km später waren es satte -13 Grad! Hier ist der Winter noch lange nicht vorbei… .
Das Wetter ist dieser Tage wunderbar klar und tagsüber zeigt sich die Sonne von ihrer besten Seite. Niederschläge sind erst mal keine in Sicht. Ganz toll fand ich, daß ich seit einer gefühlten Ewigkeit das erste Mal wieder auf trockenen, eisfreien Straßen zur Arbeit gefahren bin. Der pure Luxus… Ich war daher heute auch noch früher dran, als sonst  .

Nun zu der erwähnten kleinen Sensation:
T ist heute nachmittag zu unserer Nachbarin I gefahren, um frische Eier zu holen. Ja – wir bekommen hier Eier von glücklichen Hühnern! Wohlschmeckend und noch dazu extrem preiswert!
Gleich, als er zurück war, berichtete er mir, daß VIER ELCHE auf unserem See rumstanden! VIER!!! Laut I sind die häufig da anzutreffen – und die sind auch immer zu viert! Der Hammer! Ich bin fast vom Glauben abgefallen. Und traurig war ich auch, daß ich nicht selbst dabei war. T hatte natürlich auch keine Kamera zur Hand.
Nun dürft ihr raten, was ich wohl morgen nachmittag machen werde. Vielleicht habe ich ja Glück und treffe die Viererbande… . Das wäre toll! Ich bin sowieso begeistert, daß wir so viele Elche ganz in unserer Nähre haben .

Last but not least ein paar meiner heutigen „Heimweg-Impressionen“:
heute 1heute 4heute 5heute 6heute 3heute 2

Allgemein

Auch Elche haben es schwer…

… im Moment, da der Schnee wirklich recht tief ist. Trotz ihrer langen Beine kommen sie nicht so leicht vom Fleck. Wenigstens finden sie aber noch Futter, da sie ja an Bäumen „rumknabbern“ :)) . Für die kleineren Tiere des Waldes ist das Überleben momentan deutlich schwerer…

Diese Bilder habe ich heute auf dem Heimweg von der Arbeit aus dem Auto heraus gemacht. Ich war froh, daß der Elch (vermutlich eine Elchkuh…) nicht auf der Straße stand, denn selbige war, wie im Moment normal, vereist. Das abrupte Bremsen ist eine wahre Herausforderung und äußerst riskant…:roll:
Elch 1Elch 2Elch 3Elch 4