Allgemein

Weiß, aber kein Schnee…

Sonne war gestern. Heute war Regen und um die fünf Grad – glücklicherweise plus! Der Himmel gestern abend hat also gelogen. Von wegen – schönes Wetter am nächsten Tag…

Wir haben aber dennoch, wie geplant, unsere Wanderung nach Hyltenäs Kulle gemacht. Immerhin waren wir neun Personen  .
Und wo es vor drei Wochen noch relativ trist aussah, da war es heute trotz Regens mit ausschlagenden Bäumen und Millionen von Buschwindröschen dennoch sehr schön.

Vitsippor 1Vitsippor 2Vitsippor 3Vitsippor 4Vitsippor 5Vitsippor 6

Und oben am Ziel angekommen, habe ich mir heute auch gleich noch schnell den dort versteckten Cache geholt…  .

Allgemein

Heute vormittag…

… habe ich mit unseren Favorit-Nachbarn und zwei Wander-Guides von der „Westküsten-Stiftung“ eine Wanderung nach Hyltenäs Kulle gemacht.
Die Wanderung war nicht sehr lang, und es ging nur das letzte Stück des Hinwegs relativ steil bergauf, ansonsten war alles ganz entspannt und easy. Das Wetter allerdings war nicht von der allerersten Sorte. Es hat zwar wider Erwarten nicht geregnet, und die Sonne hat sich sogar kurz gezeigt, allerdings war es bei etwa 8 Grad zeitweise sehr, sehr windig. Gerade als wir oben auf Hyltenäs Kulle Rast gemacht haben, war der Wind am stärksten. Die beginnende Erkältung, die ich bereits mit mir rumgeschleppt hatte, ist danach voll zum Ausbruch gekommen. Jetzt gteht es mir so richtig mies . Aber, was soll´s – da muß ich durch. Und so eine Erkältung dauert ja meist nicht mehr als drei Tage…

Wie schon erwähnt, war das Wetter nicht unbedingt kamerafreundlich. Dennoch habe ich ein paar Bilderchen gemacht 😉 .
Am meisten haben mich die Leberblümchen (schwedisch: Blåsippa) fasziniert. Und ich habe noch nie so viele davon auf einem Haufen gesehen, wie heute stellenweise.
Baumpilzebemooster AstRastWellenLeberblümchen 1Leberblümchen 2

Allgemein

Torte gab es…

Zwei Stück davon:
Erdbeertorte
Wir sind zu viert am Nachmittag nach Hyltenäs Kulle gefahren und haben gemütlich Kaffee getrunken und Erdbeertorte mit Sahne gegessen. Dafür haben wir uns eine Sitzgruppe in den Schatten eines großen Baumes gerückt.
Die Aussicht auf die drei Seen, die man von da oben hat, war wieder wunderbar, wenn auch der Himmel heute nicht sehr klar war…
Hyltenäs Kulle 1Hyltenäs Kulle 2Hyltenäs Kulle 3Hyltenäs Kulle 4

Allgemein

Neujahrsspaziergang

Gegen 13 Uhr haben wir uns mit H>:XX und K>:XX am Navåsen getroffen. Bevor wir unsere Runde gedreht haben, gab es erst mal ein Tässchen Glühwein. Bei Sonnenschein und 4 Grad minus perfekt…

Neujahresspaziergang 1Neujahresspaziergang 3Neujahresspaziergang 2Neujahresspaziergang 4

Der Navsjön ist jetzt komplett zugefroren und das Eis auf ihm ist fast spiegelblank. Im Moment hat es eine Dicke von etwa 5 cm. Das ist uns jedoch noch nicht genug, um uns darauf zu wagen. Da es aber in den nächsten Tagen ständig einige Grad unter Null sein soll, wird es wohl nicht mehr lang dauern, bis es zum Eisangeln ausreichend stark ist…

Da wir schon mindestens drei Jahre nicht mehr oben auf „Hyltenäs Kulle“ waren, bot es sich heute an, nach dem Navåsen noch einen Abstecher da rauf zu machen.
Der Himmel war ja strahlend blau, und da im Moment kein Laub auf den Bäumen ist, ist die Aussicht besser als im Sommer. Es ist wirklich an der Zeit, daß die Kommune die Hänge endlich mal auslichtet, damit es auch in Zukunft (wieder) ein Vergnügen ist, da oben zum Picknick zu verweilen und die traumhafte Aussicht auf gleich drei Seen zu genießen.

Google Earth - Hyltenäs Kulle

Hyltenäs Kulle 1Hyltenäs Kulle 2Hyltenäs Kulle 3Hyltenäs Kulle 4

Noch haben wir ja ein paar freie Tage vor uns. Für Sonntag haben wir uns noch mal einen schönen Ausflug vorgenommen…