Allgemein

Nordens Ark – Die Arche des Nordens đŸ†đŸŠŠđŸŻđŸŠ‰đŸŸ

Gestern, am Montag, haben wir eine wunderbare „Ein-Tages-Urlaubsreise“ gemacht.
In Zeiten von Carola* ist ein Tag Urlaub viiiel mehr, als kein Tag Urlaub. 😀
Das Wetter war uns sehr wohl gesonnen. Bis Nordens Ark sind es von uns aus zwar 180 km, aber selbst die Fahrt war angenehm und kam uns nicht zu lang vor. Gegen halb elf kamen wir am Ziel an, setzten uns unsere RucksĂ€cke mit Verpflegung auf und hĂ€ngten uns die Kameras um. Die Tickets waren von mir bereits online vorgebucht und mittels eines QR-Codes auf mein Handy transferiert worden. Wir brauchten uns also um nichts mehr zu kĂŒmmern.

Gute vier Stunden sind wir in aller Ruhe durch diesen wunderschönen, landschaftlich zauberhaft gelegenen Park gewandert, haben immer wieder an wirklich großzĂŒgigen Tiergehegen verweilt und uns am Anblick und Dasein der wunderbaren Lebewesen erfreut, und hin und wieder sind uns sogar Menschen begegnet. 😅 Es waren allerdings, wenn es hoch kam, gerade mal 50 Personen im Park unterwegs. Carolatechnisch also glĂŒcklicherweise unbedenklich.

Wie zauberhaft unser Besuch im Park war, das lĂ€ĂŸt sich nicht wirklich auf den Fotos wiedergeben. Nicht einmal ansatzweise. Es ist nur ein kĂŒmmerlicher Versuch, den ich dennoch starte.

4 Kommentare zu „Nordens Ark – Die Arche des Nordens đŸ†đŸŠŠđŸŻđŸŠ‰đŸŸ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s