Allgemein · Freizeit · meer · natur · schweden

57° 24′ 17.54″ N, 11° 55′ 21.37″ E – Weihnachts“spaziergang“ im Naturreservat Svängehallar-Fjärehals

Am 2. Weihnachtsfeiertag hat es uns am Nachmittag wieder ans Meer gezogen. Bei uns war es nebelig und etwas grau. Nur ca. 20 km Luftlinie entfernt war es sehr freundlich und sonnig. Bei einer Temperatur um den Gefrierpunkt hieß es für uns, mit äußerster Vorsicht auf den Felsen herumzuklettern, denn sie waren durch den noch nicht komplett aufgetauten Raureif sehr rutschig. Fast ohne Wind konnten wir auf einem Felsen stehend unseren Tee trinken und die Nasen in die Sonne halten. Da die Tage im Moment aber sehr kurz sind, veränderten sich die Lichtverhältnisse relativ schnell, und sobald die Sonne sich hinter einem dünnen Wolkenband verbarg, wurde es empfindlich kühl.

9 Kommentare zu „57° 24′ 17.54″ N, 11° 55′ 21.37″ E – Weihnachts“spaziergang“ im Naturreservat Svängehallar-Fjärehals

    1. Danke. 🙂
      Ja, es ist wirklich herrlich dort. Irgendwann im Sommer hatte ich diese Stelle mal als meinen Lieblingsplatz an der Küste bezeichnet. Mittlerweile habe ich aber so viele Lieblingsplätze… 😀

      Gefällt mir

  1. Die Natur ist traumhaft dort. Alle Aufnahmen sind toll und zum Teil lustig. 😂
    Also der Baum da, der umarmt doch einen anderen Baum, und hat da einen äääh…ja 😅 .
    Ich finde die riesigen Steine auch cool. Meine Tochter sammelt ja gerne Steine. Ich hätte dann ihr zugerufen:“Schau mal was für tolle Steine! Jetzt kannste aber sammeln.“ 😂 *schleppächz* 😂

    Gefällt 1 Person

    1. Wo du wieder hinguckst! Einen Ständer – meinst du?! Ja, jetzt wo du es sagst, sehe ich es auch. 🤣🤣🤣
      Für Steinesammler ist es hier das absolute Paradies, denn Schweden ist ja „steinreich“. Ans Schleppen will ich gar nicht denken… 😁

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, der Ständer, für den Fall, wenn er umkippt. Da hat er wenigsten einen kleinen Halt. 🤣

        Wir müssen unbedingt mal in Schweden Urlaub machen. Ich predige das ja immer wieder. Zumal es im Sommer immer heißer wird, hält man es im Süden kaum noch aus. Also ab in den Norden und Steine sammeln. 😁

        Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Berta Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s