Allgemein · Freizeit · Göteborg · meer · natur

Letztes Wochenende,

…also das lange Osterwochenende, haben wir sehr gemütlich verbracht. Es hieß für uns: Kein Stress, einfach nur die freie Zeit genießen.
Am Karfreitag sind wir ans Meer gefahren, haben dort einen Spaziergang gemacht und anschließend ➡️ hier einen Kaffee getrunken.

Am Ostermontag waren wir dann zu dritt mal wieder im südlichen ➡️ Göteborger Schärengarten unterwegs. Man kann mit einer normalen Tageskarte der Göteborger Verkehrsbetriebe, die umgerechnet etwa 6 Euro kostet, wenn man will, den ganzen Tag mit den Fähren zwischen den Inseln hin und her fahren. So machen wir das. Wir fahren eine Insel an, wandern ein bißchen, kehren eventuell irgendwo für ein Käffchen oder einen kleinen Imbiss ein, und fahren dann weiter oder wieder in Richtung Hafen in Saltholmen. Wir nennen das unser Inselhopping… 😀

11 Kommentare zu „Letztes Wochenende,

    1. Oh, danke liebe Rika, für diese tolle Musik. 🙂
      Ich habe beim Hören die ganze Zeit vor mich hin gelächelt.
      Ja, das Wetter war wirklich schön. Es war zwar alles andere, als warm.
      Aber man kann sich ja warm anziehen… 😉

      Gefällt 1 Person

    1. Das Wetter war eine Wohltat. Es war zwar kalt, aber die Sonne hat uns verwöhnt.
      Ich weiß gar nicht, ob das Wasser wirklich so glasklar ist. Da, wo es auf den Bildern so aussieht,
      ist es wohl gerade recht flach.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s