Allgemein · Freizeit · Göteborg · meer · natur

Meine Geburtstagsblumen…

Botanischer Garten P1000203…habe ich gestern nachträglich bekommen. :-)
Wie ich ➡ hier schon schrieb, mag ich persönlich keine Schnittblumen. Ansonsten mag ich Blumen natürlich sehr gern.
Deshalb hat mich mein Mann gestern zu meiner Freude in meinen/unseren geliebten Botanischen Garten entführt. Da sich zu dieser Jahreszeit die blühenden Blumen in den Außenanlagen doch sehr in Grenzen halten, waren wir im Gewächshaus.
Im Eingangsbereich steht noch immer ein, wie ich finde, sehr hübsch geschmückter Weihnachtsbaum. Fast nur Naturschmuck. Und auch hier gilt wieder: Weniger ist oftmals mehr.

Selbst im Gewächshaus blüht es jetzt nicht gerade überaus üppig, aber das, was grünt und blüht, ist sehr hübsch anzusehen.

Bei manchen Exemplaren kommt man allerdings auch ein wenig ins Grübeln… 🤔😉
Botanischer Garten P1000218

Die Kois, die den größten Teil des Jahres draußen im Teich schwimmen, werden im Winter rein geholt, und ein Teil von ihnen schwimmt (und bettelt wie junge Hündchen 😀 ) im Becken des Gewächshauses.

Botanischer Garten P1000209.JPG

Nach dem Besuch im Botanischen Garten waren wir noch in Göteborgs wohl schönsten Stadtteil Haga in einem gemütlichen kleinen Café und danach noch ein wenig spazieren und uns die teilweise wunderbar erhaltenen oder rekonstruierten Häuser ansehen.

Heute ist es hier im Vergleich zu gestern plötzlich mit momentan Minus 6 Grad ganz schön kalt, dafür aber sonnig. In einer halben Stunde raffen wir uns auf und fahren vor ans Meer und machen da einen Spaziergang.

Habt alle noch einen schönen Sonntag.
Eure

18 Kommentare zu „Meine Geburtstagsblumen…

  1. Zu diesem Spaziergang hätte ich euch gerne begleitet. 😀
    Bei uns herrscht tristes Winterwetter. Euch viel Freude am Meer!
    Den geladenen Fotoapparat vergisst du sicher nicht. 😀

    Liebe Grüße!
    Deine Ingrid

    Liken

    1. Hallo, meine liebe Ingrid,
      nein, den Fotoapparat hatte ich nicht vergessen. 😀 Nur sind wir doch nicht ans Meer, sondern an einen großen See in der Nähe gefahren. Ich muß mir die Bilder dann selbst erst einmal anschauen. Schön war es auf jeden Fall. 🙂

      Liken

    1. Der Besuch da ist immer gut für´s Gemüt. Speziell natürlich an trostlosen Wintertagen. Wobei: so schlecht war das Wetter ja gar nicht…
      Schon von weitem hatte ich beim Anblick des Kaktus sofort eine Assoziation im Kopf… 😆

      Liken

  2. “ Ich habe ein paar Blumen für dich nicht gepflückt, um dir ihr Leben mitzubringen.“
    -Chr. Morgenstern-
    Ich mag auch nicht so gerne Schnittblumen, obwohl diese ja extra dafür angebaut werden. Aber so ein botanischer Garten oder auch einfach nur ein Spaziergang (im Frühling oder Sommer) im Park sind viel schöner als ein gebundener Strauß.
    Tolle Bilder hast Du eingestellt – was den „Socken-Kaktus“ betrifft schreib ich mal lieber nicht, woran ich bei dem Anblick denken musste.

    Herzliche Grüße ❤
    Rika

    Liken

    1. Haha! Brauchst nicht rot werden, liebe Rika! Ich hatte sofort den gleichen Gedanken… 😆
      Das hat Christian Morgenstern sehr schön geschrieben.
      Ich mag Blumen auf jeden Fall in ihrer natürlichen Umgebung viel, viel lieber. 🙂
      Danke für das Lob.
      Liebe Grüsse zurück,
      Berta ♥

      Gefällt 1 Person

    1. Ja, das finde ich auch. Die Blumen sind noch lebendig und willkommene Farbtupfer – speziell an trüben Wintertagen, an denen wir sie im Freien ja nur äußerst selten finden.
      Was kennst du denn für selbstgestrickte Handpuppen? 😆 😉

      Gefällt 1 Person

  3. Ach, deine „Signatur“ ist ja niedlich! 😉

    Ich hab vermutlich nicht zum Geburtstag gratuliert, oder? Ich bin echt so zerstreut, ich weiß nicht mal mehr sowas. Also, ich gratuliere nun einfach ganz herzlich nachträglich, meine Liebe.

    Mit botanischen Gärten kann man mich ja jagen, muss ich gestehen. Ich hab da keinen Sinn für. Aber das nur am Rande, ich rede ja gerne über mich scheinbar. 😉

    Toll dass dein Mann dir so eine Freude bereiten konnte!

    Liken

    1. Hallo Bellona! 🙂
      Danke, die Signatur habe ich schon ein paar Jahre, benutze sie aber nur hin und wieder.
      Nein, du hast mir nicht gratuliert, das ist aber nicht weiter schlimm. Du wußtest ja meinen genauen Geburtstag, glaube ich, gar nicht, oder? Und falls doch? Ich hab´s überlebt und bin dir überhaupt nicht böse. 😀
      Der Botanische Garten in Göteborg ist echt ein Traum. Gar nicht so, wie du dir den vielleicht vorstellst. Er ist riesig, mitten in der Sadt und dennoch eine richtige Oase mit großer Liegewiese, Kinderspielplatz und großen, herrlichen Themenbereichen.
      Es gibt unglaublich viele Sitzbänke überall – auch an schattigen, verborgenen Stellen. Ein Café gibt es, Teiche, einen Wasserfall, und mitten im Park (wie ich eher sagen würde) gibt es ein völlig naturbelassenes Stück hoch oben auf Felsen, das viele, glaube, ich gar nicht kennen. Dort würde man nicht denken, dass man sich mitten im Botanischen Garten befindet, und schon gar nicht, mitten in Göteborg.
      Wenn dir das aber auch noch nicht zusagen würde, dann ist das auch ok. „Jedem Tierchen sein Plaisierchen.“ 🙂
      In einer Unterhaltung darf und sollte man auch gern über sich reden (nicht nur natürlich…), sonst ist sie ja sehr einseitig… 😀

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s