Allgemein

Drop in…

  • Diese Arbeitswoche war wie eine Hühnerleiter…
  • Mir hat die Folge von „Sing meinen Song“ am Dienstag wahnsinnig gut gefallen. Ich habe sie natürlich aufgenommen, damit auch mein Mann, der bis einschliesslich heute in Norwegen weilt, und unser Sohn sie noch anschauen können.
  • Seit Mittwoch morgen bin ich 100-prozentig sicher, dass es nun auch bei uns Wildschweine gibt. Ein Exemplar ist ca. 100 Meter vor meinem Auto quer über die Strasse geflitzt. Ich habe das Gefühl, dass es immer mehr Wildtiere werden, auf die ich auf meinem Arbeitsweg sehr achtgeben muss. Heute morgen war es ein junger Fuchs, für den ich gebremst habe. Natürlich ist meine Tasche vom Sitz gerutscht. Aber das war ja nicht das erste Mal. Zeugs wieder einsammeln und fertig.
  • Ebenfalls am Mittwoch habe ich auf meiner Arbeit einen Parkplatz mit Stromanschluss angeboten bekommen. In der Warteliste war ich ganz oben gelandet. Ich bekam ein Zettelchen vom „mittelgroßen“ Chef in die Hand gedrückt. Darauf stand meine Name, und „nr 13“. Äh, ja. Nummer 13 finde ich nicht so lustig, obwohl ich meine, nicht abergläubig zu sein. Irgendwie gefällt mir diese Nummer in Verbindung mit einem Parklplatz nicht. Kein gutes Omen, denke ich. Noch dazu ist der Platz mir zu weit hinten gelegen. Da müsste ich zukünftig ein ganzes Stück weiter laufen, worauf ich das eine oder andere mal so gar keine Lust haben werde – des Wetters wegen. Entweder tausche ich nun diesen Platz mit einem Kollegen, der seinen Platz A fast nie nutzt, und B deutlich näher an unserem Gebäude hat, oder ich gebe ihn dankend zurück. Sooo oft werde ich ihn ja am Ende doch nicht nutzen. Obwohl der Gedanke, sich nach der Arbeit in ein warmes Auto mit immer freier Windschutzscheibe setzen zu können, schon sehr reizvoll ist…
  • Diese Woche hat es, seit Ewigkeiten mal wieder, sehr viel und zeitweise recht stark geregnet. Sehr nötig hatten wir diesen Regen hier mittlerweile. Nun sieht ringsum alles aus, wie frisch gewaschen… 😀 Die Lupinen, und auch all die anderen Wildblumen, die momentan an den Wegrändern blühen, sehen einfach zauberhaft aus. Ich habe das Gefühl, es werden jedes Jahr mehr und die Farben variieren immer mehr.

Lupinen

3 Kommentare zu „Drop in…

  1. Um die Lupinen beneide ich dich! 😀 Ein schönes Foto!

    An einem 13. ist meine Mutter verstorben, deshalb mag ich diese Zahl auch nicht besonders.

    In manchen Kliniken wurde die Zimmernummer „13“ nicht vergeben..:D

    Ein schönes Wochenende ganz in Familie und mit viel frischem Fisch wünscht dir deine Ingrid 😀

    Liken

    1. Es sieht wunderschön aus. Und da komme ich an etlichen Stellen vorbei, an denen ein Vielfaches dessen blüht, was hier auf dem Bild zu sehen ist. Nur das Fotografieren ist nicht überall so leicht…
      Ich erinnere mich, dass „am Anfang“ hier die meisten Lupinen dunkelblau geblüht haben. Mittlerweile blüht es oftmals recht bunt. Eine Augenweide. Eine Kollegin sagte einmal, dass das am Boden läge. Ich weiss nicht, ob dem tatsächlich so ist.
      Euch auch ein wunderbares Wochenende, liebe Ingrid. ♥

      Liken

  2. Ich wohne in einer 13 😳 , hatte/hab aber oft genug Pech in der Wohnung, nur die zwei Balkone machen es wieder wett.
    Ich stand mal vor einem Wildschwein. Mein Hund guckte plötzlich so komisch und lief gebückt in die Richtung und denke, jetzt hat der Angst vor einem Baumstumpf und dann sah ich das Wildschwein, das plötzlich abdrehte und krachend durchs Geäst floh. Es war aber zum Glück ein Zaun dazwischen und ich bekam dennoch Angst und dachte mir, ich verschwinde lieber, nicht das es zurück kehrt und eine Lücke im Zaun findet. Später im Internet las ich, das manche tatsächlich wieder zurück kommen. Puuuh…😅

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s