Freizeit

Seit langem einmal wieder…

…war ich gestern mit unserem Sohn (meinem Lieblingskind… 😀 ) auf Geocachingtour. Hier ganz in der Nähe gibt es eine Cachingrunde mit zehn Caches von einem Geocacher mit viel Aufwand, Liebe, Humor und ausgefallenen Ideen angelegt. Dafür werde ich ihm ganz herzlich danken und einige der Caches als meine Favoriten markieren.

Trotz der Tatsache, dass man mittlerweile auch ganz komfortabel mit dem Smartphone chachen kann, benutzten wir doch wieder fast ausschließlich mein Garmin-GPS. Damit geht es einfach noch immer am besten. Unabhängig vom Handy-Empfang. Zumal die Geocaching-App und die Ortung beim Smartphone enorm an der Akku-Kapazität ziehen. Wir waren ein paar Stunden unterwegs, hatten Kaffe und etwas zu Essen mit, und wie empfohlen, auch etwas zu Schreiben.

Nicht alle zehn Caches konnten wir loggen. Zwei konnten wir leider nicht finden, und bei einem dritten – einem Multicache – konnten wir die Zielkoordinaten leider nicht herausfinden, da beim dafür notwendigen „Gerät“ die Batterie leer war. Ich werde den Cache-Eigner dann noch anschreiben und darüber informieren. Irgendwann demnächst werden wir uns dann für die verbliebenen drei Caches noch einmal auf den Weg machen…

Aber alles in allem hat es wirklich großen Spaß gemacht, da die Chaches teilweise so ausgefallen und eine kleine Herausforderung waren.

„Angeln“ mußte man bei einem, einen Würfel zusammenbasteln, um die Logbox öffnen zu können, bei einem anderen. Man mußte kleinere Rätsel lösen und über seinen eingeschränkten Horizont hinaus denken. So lieben wir das Geocaching. Nicht einfach nur die Koordinaten ins GPS eingeben, zum Ziel gehen und loggen. Wir wollen es nicht einfach, nein, wir wollen es gern schwierig und originell.

WP_20150822_12_35_42_Pro  WürfelLogbox

9 Kommentare zu „Seit langem einmal wieder…

  1. jetzt lese ich zum 2. Mal in einem Blog über dieses Geocaching. Es klingt wirklich sehr interessant. Wie steigt man denn in so etwas ein? Muß man da irgendwo Mitglied sein?

    Liken

    1. Liebe Susanne, ich stelle dir den Link zu geocaching. com mal hier ein:
      https://www.geocaching.com/play
      Man muss sich dort anmelden, um Caches suchen (und finden) zu können. Das kostet nichts. Wenn man „pro“-Miglied wird und bezahlt, dann kann man auch Caches finden, die nicht für alle sichtbar sind. Der direkte Download der Koordinaten auf das GPS geht, glaube ich, auch nur, wenn man zahlt. Da bin ich mir aber nicht sicher, ob das noch immer so ist…
      Geocaching ist eine wunderbare Sache auch für die ganze Familie, es kostet im Grunde nichts, man kommt raus in die Natur und an Orte, an die man ohne Geocaching vermutlich niemals käme.
      Ich finde es einfach toll und mache es noch immer viel zu wenig… 😳 🙂

      Liken

      1. Vielen Dank! Ich habe mir gerade mal das kurze Video angeguckt und heute abend werde ich mich einfach mal anmelden. Ich denke mein Mann wird das auch interessieren.

        Liken

  2. ich habe mich gerade angemeldet. Und ganz in der Nähe von uns sind auch Caches versteckt. Habe ich das richtig verstanden, man sollte auch etwas hineintun, wenn man etwas herausnimmt. Aber was? Und bei Dir lese ich, das ihr Aufgaben gelöst habt.

    Liken

    1. Ja, man kann in Cachebehältern (nicht in allen) Dinge tauschen. Was das für Dinge sind, das ist gaaaaaanz unterschiedlich. Nimm irgendetwas kleines mit, was du übrig hast/entbehren kannst. Es ist ja auch kein Muss. Aber manchmal findet man in solch einer Box irgend etwas, das man gern hätte. Dann legt man natürlich einen Ersatz in die Box zurück. Aufgaben lösen muss man nur, wenn man einen dementsprechenenden Cache sucht. Das ist dann ein so genannter Mystery-Cache. Eine genauere Beschreibung der unterschiedlichen Cache-Typen findest du z. B. hier: http://geocaching-blog.de/?p=45
      Ich wünsche euch schon jetzt ganz viel Spass. Erzähl dann gern mal, wie du es findest. 🙂

      LG Berta

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s