Allgemein

Die Schönheit der Steine

Råö 1Die Onsala-Halbinsel hat ja schon vor Jahren unsere Herzen gewonnen. Immer wieder zieht es uns dort irgendwo ans Meer. Aber ein klarer Favorit ist Råö, wo wir heute wieder waren. Die Felsen finde ich bis jetzt nirgendwo so bezaubernd schön, wie hier.
An einem Tag, wie heute, zeigt sich zudem das Wasser unglaublich blau. Alles ist eine Augenweide. Dazu kommt die Ruhe, die man hier meistens hat. Außer ein paar vereinzelten Anglern, die ebenso wenig Fisch fingen, wie mein Mann, ist uns heute niemand über den Weg gelaufen. Später im Jahr, wenn man baden kann, ist es dann hier etwas voller…

(Klicken auf die Bilder vergrößert sie.)
Råö 2Råö 3Råö 4Råö 5Råö 6Råö 7Råö 8Råö 9Råö 10Råö 11Råö 12Råö 13Råö 14Råö 15Råö 16Råö 17Råö 18Råö 19

6 Kommentare zu „Die Schönheit der Steine

  1. Das Meer ist natürlich schön. Aber mir gefallen dort tatsächlich die Steine noch besser.
    Im Sommer sind wir schon zum Baden da gewesen. Ich selbst war da allerdings noch nicht im Wasser.

    Liebe Grüße, meine Liebe 🙂

    Liken

  2. Sie sind auch richtig warm, wenn die Sonne drauf scheint.
    Im Sommer liegen hier die Leute überall auf den Felsen. Sie fahren mit ihren Booten zu den Inseln hinaus und lassen es sich dort gut gehen. Größere Inseln werden aber auch gern mit Schafen besiedelt. Da muß man dann bissel aufpassen, wo man hintritt oder sich lang macht… :>>

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s