8 Kommentare zu „Mein Wort des Tages

  1. Viele schwedische Wörter sind deutscher Abstammung (Schwedisch ist ja auch eine germanische Sprache…) und klingen daher sehr ähnlich oder auch genauso.

    Als ich „snabel“ das erste Mal gehört habe, war ich mir sicher, daß das „Schnabel“ heißen muß. Aber nein – weit gefehlt, denn es heißt „Rüssel“ :)) .

    Schnabel heißt übrigens „näbb“ .

    Aber Snabelhem klingt ja wirklich saukomisch :>> .

    Gefällt mir

  2. Ja, hem heißt Heim. Und natürlich ist das Wort „Snabelhem“ von mir frei übersetzt…

    Vor einigen Jahren hat mir eine Kollegin erzählt, daß sie Glücksschweinchen sammelt. Daraufhin berichtete ich ihr, daß meine Mutti Elefanten sammelt, allerdings nur solche mit diesem „Dings“ nach oben. Ich habe ihr gezeigt, was ich meine, und sie sagte: snabel. Nej, habe ich gesagt und gelacht. Sie sammelt doch keine Vögel, sondern Elefanten. Ja, also snabel!
    Ok, ich habe dann begriffen und akzeptiert, daß das Rüssel heißt. Und als Nächstes habe ich mir natürlich gleich Vögel mit Rüsseln nach oben vorgestellt… :)) . Diese Begebenheit werde ich nie vergessen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s