Allgemein

ABSCHIED

…von unserem geliebten Basti.
Jetzt kann ich wenigstens weinen…
Ich war vor einer Stunde mit ihm beim Tierarzt, da es ihm sehr schlecht ging. Er muß vorgestern von einem Auto angefahren worden sein. Die Verletzungen, die er dabei erlitten hat, haben ihn sehr leiden lassen. Der Arme hatte starke Schmerzen und war doch so tapfer.
Leider hat er nur zwei Jahre gelebt, aber er bleibt unvergeßlich, da er so einmalig war. Und er war nie – nicht ein einziges Mal – böse. Man sagt, daß es Menschen gibt, die zu gut für die Welt sind. Ich sage, daß es auch Tiere dieser Art gibt. Basti war ein sehr gutes, liebes Tier. Für ihn wird es hier keinen Ersatz geben.
BastiLissi & BastiBastiBastiBastiSchlummer-BastiLissi und BastiBastiBastiKatzenBasti schläft
Ich bin so traurig.

12 Kommentare zu „ABSCHIED

  1. Meine liebe Berta,
    mir fehlen im Moment wirklich die Worte.
    Es tut mir so schrecklich Leid, das dir ein so lieber Freund aus dem Leben gerissen wurde. Das bringt mich schon den Tränen nahe, wenn ich daran denke. Es tut mir so furchtbar Leid für dich.

    Aber sei gewiss, nun hat er keine Schmerzen mehr und ich bin fest der Überzeugung, er hätte keine liebere und tollere Familie finden können, wie bei dir Daheim.
    Er muss in den 2 Jahren einer der glücklichsten Katzen der Welt gewesen sein.

    Sei bitte nicht zu traurig, liebe Berta, das bricht mir das Herz.
    ich hoffe so sehr, das es dir bald wieder besser geht und Basti dir immer in guter Erinnerung bleibt – er lebt in deinen Herzen weiter.

    Hier ein kleines Gedicht, welches ich sehr schön finde.

    „Im Katzenhimmel gibt es
    dicke und dünne Katzen,
    große und kleine Tatzen,
    weiße und schwarze Pfoten,
    die Bunten und die Roten.

    Im Katzenhimmel gibt es
    Käse, Milch und Butter,
    Krabbensalatfutter,
    Kartoffeln, Mais und Fisch,
    Brekkiessardinenquiche.

    Im Katzenhimmel gibt es
    für jeden eine Fellmaus,
    Spielzeug in Saus und Braus,
    Kratzbäume Meter hoch,
    fliegende Käfer noch und noch.

    Im Katzenhimmel gibt es
    Kuscheldecken und Kissen,
    duftende Rosen und Narzissen,
    Federbetten und Decken,
    tausend Plätze zum Verstecken.

    Jede Samtpfote
    bekommt ein Plätzchen
    in diesem Paradies für Kätzchen.“

    Ich wünsche dir viel Kraft diese schwere Zeit durchzustehen und du lächeln kannst, wenn du eines seiner Fotos siehst. Ich denke an dich und drücke dich.

    Deine Jenny

    Liken

  2. Ach Menno!
    Das ist ja traurig, lass Dich mal trösten.
    Es ist immer sehr, sehr traurig, wenn ein Tier gehen muss.
    Eine Freundin hat mir mal gesagt:
    Wenn wir eines Tages gehen müssen, dann werden alle unsere Tiere am Ende eines Regenbogens auf uns warten und das ist mir wirklich ein Trost.
    Und der Basti war so ein Hübscher…
    Gruß Karen

    Liken

  3. Oh… ich weiß es ist Hart ein Tier zu Verlieren.
    Mein Herzlichs Beileid…

    Zudem muss ich Jenny zustimmmen, ich denke ebenfalls das er keine Bessere Familie hätte kriegen können. Und er hatte sicherlich die besten und schönsten 2 Jahre bei dir!

    Er wird immer in deinen Herzen weiterleben. Sei nicht Traurig er wird ja immer ganz nah bei dir sein.

    Liebe Grüße,
    Georg.

    Liken

  4. Das tut mir wahnsinnig leid.So ein hübsches und liebes Tier.

    Zum Glück hat er bei euch ein gutes Zuhause gehabt und nach seinem Unfall hat er sich nicht verkrochen…das finde ich immer schlimm.

    Er wird euch sehr fehlen, aber denkt mal, er ist jetzt im Katzenhimmel und es geht im bestimmt gut dort und er durfte mit euch zwei schöne Jahre verbringen.

    Ganz liebe gRüße
    brigitte

    Liken

  5. Das tut mir so leid!
    Er war wirklich ein bildhübscher Kater.

    Wirklich Trösten kann Dich wahrscheinlich jetzt sowieso niemand. Aber auch wir hatten eine Katze, die mit zwei Jahren vom Auto angefahren wurde und es nicht überlebt hat. Und wir denken heute noch an sie.
    Vielleicht laufen sich die beiden da „oben“ ja mal über den Weg.
    Fühl Dich gedrückt!
    Gruß
    Janina

    Liken

  6. Oh wie schlimm traurig, ich muß auch gleich weinen .
    Ich bin so froh, das Luci nicht raus geht, ich wäre auch sehr unglücklich wenn ihr was passieren würde.
    Das tut mir soooooooooo leid , fühl dich ganz fest in den Arm genommen und gehalten.

    Liken

  7. Liebe Bertaherz,

    es tut mir sehr leid, das ich das alles nicht mitbekommen habe, was dir/euch widerfahren ist.

    Ich habe eben deinen Eintrag gelesen, das du / ihr Basti begraben habt.

    Ich sitze hier und weine.

    Ich habe mir vor langem schon die Fotos von Basti, die du eingestellt hast heruntergeladen und ihn ab und an als Wallpaper auf meinen Desktop gemacht.

    Er war ein so wunderschönes Tier!
    Ein Kater wie aus dem Märchenbuch!

    Er war so wunderschön und so freundlich!

    Meine Gedanken sind bei dir.

    Von Herzen alles Liebe.
    Dein Freund Michael

    Liken

  8. Liebe Berta,
    das tut mir sehr leid. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schlimm es sein kann, ein geliebtes Tier zu verlieren. Und dann auch noch so plötzlich.

    Ich denke an Dich. Fühl Dich gedrückt!

    Liken

  9. Hallo Berta,

    das tut mir sehr leid. Ich habe jedem Teir das ich verloren habe nachgeweint. Ich habe es als Kind nicht verstanden …. ich verstehe es immer noch nicht 😦

    LG

    Cadde

    Liken

  10. Was für ein hübsches, flauschiges Kerlchen das doch gewesen ist. Es tut mir sehr, sehr leid für Euch! Schrecklich, wenn man ein geliebtes Wesen so früh verlieren muss 😦
    Fühl dich gedrückt!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s