Allgemein

Was man nicht im Kopf hat…

… das hat man auch nicht in der Kamera!
Ich Dumdei habe heute morgen glattweg vergessen, die SD-Karte zurück in die Casio zu stecken. Diese hatte ich mit bei der Tipspromenad, was aber leider völlig sinnlos war, da ich ja keine Speichermöglichkeit für meine Fotos hatte.
Das war echt schade, denn wir sind den Weg hinzu gelaufen, die Tips-Runde gelaufen und einen anderen Weg zurück gelaufen. Drei Stunden durch die Natur. Motive gab es natürlich reichlich. Einmal saß ein Buchfink maximal drei Meter entfernt von mir im Busch und hat wunderbar gezwitschert, ohne an Flucht zu denken…
Aber so ist das ja meistens: Die besten Motive präsentieren sich, wenn man keine Kamera zur Hand hat. Oder man bildet sich das zumindest ein :crazy: .

2 Kommentare zu „Was man nicht im Kopf hat…

  1. ach wie schade, ich habe den Buntspecht neulich auch nicht erwischt, OBWOHL ich eine Kamera dabei hatte , er war einfach mit den Flügeln schneller als ich mit dem Auslöser 😦

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s