Allgemein

Umkehrschub

WeckerSeit die Uhr (Schwedisch: klocka) am Wochenende um eine Stunde vorgestellt wurde, leide ich, wie viele andere in den ersten Tagen auch, etwas darunter.
Bei mir hat die Zeitumstellung allerdings bisher den umgekehrten Effekt: Ich bin früh nicht furchtbar müde, weil es ja eigentlich eine Stunde früher wäre, sondern ich werde noch eher als gewöhnlich munter. In der Nacht zum Montag bin ich gegen Morgen zig mal aufgewacht, habe an die Decke geschaut, an der ich zeitlich erleuchtet werde, und immer wieder festgestellt, daß ich noch weiter schlafen darf. Dann bin ich schon einige Minuten vor dem Weckerklingeln aus dem Bett gekrochen.
Heute früh war es noch etwas verschärfter. Gegen drei hatte ich dann das überdeutliche Gefühl, daß ich nun nicht mehr wieder einschlafen kann. Also bin ich halt aufgestanden.
Ich hoffe, daß ich in den nächsten Tagen in den gewohnten Rhythmus zurück finde, denn ehrlich gesagt, bin ich abends im Moment noch zeitiger müde, und könnte gut und gerne mit dem Sandmännchen ins Bettchen gehen… :))

7 Kommentare zu „Umkehrschub

  1. Liebe Berta, ich hoffe, dass sich Deine innere Uhr bald an die Zeitumstellung anpasst… Ich finde es furchtbar, wenn man nachts wach wird und man feststellt, dass man eigentlich noch schlafen könnte… Also, ich wünsche Dir eine gute Nacht mit schönen Träumen, aus denen Du hoffentlich erst mit dem Klingeln des Weckers gerissen wirst…
    Liebe Grüße von Flo.

    Liken

  2. Ich hoffe sehr, daß Du schnell wieder einen guten Rhythmus findest, ich finde den nie, ich bin von jeher eher ein Nachtmensch und diese Zeitumstellung im Frühjahr macht mich fertig, da muß ich ja noch viel früher aufstehen als es mir ohnehin schon schweer fällt – ich quäle mich damit so lange rum bis die Uhr endlich wieder normal geht.

    Liken

  3. Bei dir das aber schon recht extrem. Heute morgen (nach einigen Malen AUfwachen zwischendurch) hat mich zumindest schon mal der Wecker geweckt und ich hatte keine Lust aufzustehen.
    Es wird…

    Liken

  4. Mich macht die Zeitumstellung diesmal auch ziemlich fertig. Schuld daran bin ich eigentlich ganz alleine, denn ich habe noch nicht alle Uhren umgestellt. Am Montag habe ich schon verschlafen. Und gestern bin ich viel zu lange wach geblieben um zu Lesen… ich habe mich wieder an der alten Zeit orientiert! Naja, selbst Schuld!

    Ich fände es am Schönsten, wenn wir das ganze Jahr über NUR Sommerzeit hätten. Es ist was Feines, wenn es am Abend noch so lange hell bleibt. 🙂

    Liken

  5. Den gleichen Gedanken habe ich auch schon seit Jahren. Dann hätte diese ganze Umstellerei ein für alle Mal ein Ende.
    Und mit Winter würde es auch nicht ganz so zeitig dunkel.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s